NACHSPIELZEIT

Bernd-M. Beyer

Bernd-M. Beyer ist Mitbegründer des Werkstatt Verlages und war dort viele Jahre als Lektor tätig. In der aktuellen Folge der NACHSPIELZEIT sprechen wir ausführlich mit ihm über sein aktuelles Buch „71/72 – Die Saison der Träumer“.

Die noch junge Fußball-Bundesliga wird von einem Bestechungsskandal ungeahnten Ausmaßes erschüttert, erst Schritte hin zu einer Professionalisierung werden in den Vereinen gegangen und ganz neue Spielertypen geben zunehmend den Ton an. Diese Entwicklungen sind nicht mehr aufzuhalten, werden aber dennoch von vielen noch äußerst kritisch verfolgt.

Der Bundesliga-Skandal betrifft unter anderem auch den VfB Stuttgart (Quelle: SID, siehe oben)

Auf der anderen Seite befindet sich die Gesellschaft in einer unruhigen Phase des Umbruchs, die Gleichberechtigung von Frauen und Männern wird zunehmend ein Thema und Willy Brand spricht davon „mehr Demokratie“ wagen zu wollen. Die Rote Armee Fraktion ist in ihren Anfängen und Ton Steine Scherben stehen vor der Veröffentlichung ihres ersten Albums.

Diese Folge ist eine Reise durch die Jahre 1971 und 1972 und wirft einen intensiven Blick auf die sportlichen aber auch gesellschaftlichen Entwicklungen. Autor Bernd-M. Beyer ist Zeitzeuge und nimmt uns mit in diese Jahre und transportiert das Lebensgefühl jener Zeit.

Weitere Informationen zur Folge

Die Folge hören

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 NACHSPIELZEIT

Thema von Anders Norén